###CCF.DEBUG###

Projektentwicklung

MARKT-, BEDARFS- UND STANDORTANALYSE
Erhebung und Beurteilung des Marktes, des Bedarfes und des Standortes unter Berücksichtigung der verkehrsmäßigen Erschließung der Landschafts- und Umweltsituation, der Mitbewerbersituation, der rechtlichen und technischen Bebaubarkeit, sowie Definition der Projektziele hinsichtlich Quantität, Qualität, Kosten und Termine.

PROJEKTKONZEPTION (PROJEKTIERUNG)
Dies ist die Ausarbeitung des grundsätzlichen Lösungsvorschlages nach den Ergebnissen aus der Markt-, Bedarfs- und Standortanalyse in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber einschließlich der Erstellung eines groben Planungskonzeptes und einer betriebswirtschaftlichen Vorbegutachtung.

MACHBARKEITSSTUDIE (FEASIBILITY)
Dies ist eine detaillierte Projektausarbeitung aufgrund der vom Auftraggeber genehmigten Projektkonzeption, wobei als Ergebnis die Beurteilung der wirtschaftlichen und technischen Machbarkeit – Feasibility – darstellt. Im einzelnen besteht
diese aus folgenden Komponenten:

  • Standortbewertung
  • Standortbegutachtung
    Feststellung des Projektumfanges und der Bebauungsmöglichkeit
  • Darstellung der Gesamtinvestitionskosten
  • Feststellung der Vermarktungsmöglichkeiten
  • Durchführung der betriebswirtschaftlichen Berechnung
  • Festlegung der grundsätzlichen zivil-, steuer-, und gesellschaftsrechtlichen Voraussetzungen
  • Ausarbeitung von Finanzierungsmöglichkeiten und Finanzierungsvarianten
  • Zusammenfassung und Gegenüberstellung aller Erkenntnisse mit dem Ergebnis einer Beurteilung der wirtschaftlichen Machbarkeit - Feasibility


BETRIEBSANSIEDELUNG
Erwerb von Grundstücken: 
Erwerb von Grundstücken oder von Rechten an solchen für Betriebsansiedlungen; Weitervergabe über Vorschlag von Grundeigentümer oder Gemeinden.

Aufschließungskonzept:
 Erstellung von Aufschließungskonzepten für Bauland

Infrastruktur:
 Erschließung von Bauland mit sämtlicher Infrastruktur wie Errichtung von Straßen und Straßenbauwerken; Herstellung der erforderlichen Ver- und Entsorgungsleitungen; Durchführung aller bauvorbereitenden Maßnahmen; Erschließung von Baulandflächen; Untersuchung, Entsorgung und Verbesserung des Baugrundes; Errichtung und Adaptierung von Gebäuden; Abbruch von Objekten.