###CCF.DEBUG###

Generalplanung

Jedes Projekt zeichnet sich durch seine Einmaligkeit aus. Eine Summe von Planungsaufgaben ist durch verschiedene Planer und Sonderfachleute zu bewältigen und diese Planungen sind in das Werk umzusetzen. So vielfältig wie die Lösungsmöglichkeiten sind auch die zur Verfügung stehenden Architekten und Sonderplaner. Wir bieten Ihnen eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Lösung aus einer Hand. Als Generalplaner garantieren wir die Umsetzung des geplanten Erfolges Ihres Projektes in Hinsicht auf:

  • Funktionalität
  • Termine
  • Kosten
  • Qualität


Generalplanung sind somit alle direkten Planungs- und Bauleitungstätigkeiten die zur Realisierung des Projektes notwendig sind und gliedern sich angelehnt an die einschlägigen Gebührenordnungen und Honorarrichtlinien wie folgt.

ARCHITEKTENPLANUNG


Vorentwurf

Der grundsätzliche Lösungsvorschlag nach dem vom Auftraggeber bekanntgegebenen Raum- und Funktionsprogramm,
in der Regel Skizzen 1:200, einschließlich aller Besprechungsskizzen, mit überschlägiger Baukostenschätzung
(nach Einheiten, wie z. B. umbautem Raum, verbauter Fläche und dgl.).



Entwurf

Die Lösung der Bauaufgabe auf Grund des genehmigten Vorentwurfes in solcher Durcharbeitung, daß sie ohne
grundsätzliche Änderung als Grundlage für die weiteren Teilleistungen dienen kann, in der Regel in Grundrissen,
Ansichten und Schnitten 1:100.



Einreichung

Die für die baubehördliche Bewilligung erforderlichen Erhebungen, Verhandlungen mit den zuständigen Behörden,
Zeichnungen und Schriftstücken auf der Grundlage des Entwurfes.



Kostenberechnungsgrundlage

Die Aufstellung der Leistungsverzeichnisse und Massenberechnungen ins Einzelne aufgegliedert und
eingehend beschrieben, falls erforderlich auch die Schätzung der Herstellungskosten aufgrund der ortsüblichen Richtpreise.



Ausführungs- und Detailzeichnungen

Die baureife Durcharbeitung aufgrund des genehmigten Entwurfes mit allen Maßen und konstruktiven Angaben
sowie alle für die Ausführung erforderlichen Detailzeichnungen.

STATISCHE UND KONSTRUKTIVE BEARBEITUNG



Konstruktionsentwurf

Konstruktionsentwurf der tragenden Bauteile einschließlich der dafür erforderlichen Vorbemessungen der
maßgeblichen Konstruktionselemente, Fundamente etc. samt den erforderlichen Lastenaufstellungen aus
Erläuterungen, abgestimmt auf die Planung. Darüber hinaus Mitwirkung bei der bodenmechanischen Vorerkundung
und Dimensionierung erforderlicher Baugrubensicherungen.



Statische Berechnung

Aufstellung der prüffähigen detaillierten statischen Berechnung der tragenden Bauteile.



Konstruktionspläne

Herstellung der Konstruktionspläne (wie z. B. Schalungs- und Bewehrungspläne)
der tragenden Bauteile samt Stücklisten und den für die Ausführungen erforderlichen Angaben.



Güte- und Dimensionsfestlegung

Massenberechnungen für den Stahl, Festlegung der Betongüte samt allen technischen Vorschreibungen.

Kontrolle und Abnahme der Bewehrung

Kontrolle und Abnahme der Bewehrung vor Ort und schriftliche Dokumentation im Bautagebuch.

HAUS- UND ELEKTROTECHNISCHE PLANUNG+

Lösungsvorschläge

Erarbeitung eines Lösungsvorschlages nach den vorgegebenen Anforderungen (Funktionsanforderungen und Raumprogramme), abgestimmt mit den Vorgaben des Auftraggebers. Allgemeine Untersuchung über Versorgungsverhältnisse samt Erläuterungsbericht und überschlägige Kostenschätzung aufgrund von Erfahrungswerten.


Berechnung und Bemessung

Berechnung und Bemessung aller Energieverbraucher, Ermittlung des anlagespezifischen Gleichzeitigkeitsfaktors und der erforderlichen Anschlußwerte. Durchführung einer Betriebskosten- und Wirtschaftlichkeitsberechnung als Grundlage zur Entscheidung über die Systemwahl.



Projekt 1:100

Planung des Projektes im Maßstab 1:100, d. h., die Lösung der Aufgabe aufgrund der vom Bauherrn genehmigten Entwurfspläne in einer solchen Durcharbeitung, daß die einzelnen Teile und die Hauptleitungstrassenführung in funktionsrichtiger Anordnung gezeigt werden und auf dieser Grundlage die Ausschreibungsunterlagen sowie Detail- und Werkstattzeichnungen alle Anlagenteile erstellt werden können. Bekanntgabe der erforderlichen Bauangaben
(Kanäle, Schlitze, Durchbrüche etc.). Einholung behördlicher Vorgenehmigung und Teilnahme an Verhandlungen mit Behörden.



Kostenschätzung

Vorlage der Errichtungs-Kostenschätzung gegliedert in einzelne Gewerke.


Vorlage der Ausschreibungsunterlagen

Die Aufstellung der Leistungsverzeichnisse und Massenberechnungen, ins einzelne aufgegliedert und eingehend positionsweise beschrieben, samt technischem Bericht und den allgemeinen technischen Vertragsbedingungen. Die Ausschreibungsunterlagen sind fabriksneutral zu erstellen. Nur in Ausnahmefällen dürfen nach vorheriger Abstimmung mit dem Auftraggeber beispielhaft Fabrikate angeführt werden, wobei jedoch dem Bieter durch entsprechende Hinweise die Möglichkeit gegeben werden muß, gleichwertige Produkte anzubieten.



Ausführungs- und Montagepläne

Erstellung von Ausführungs-, Detail- und Montage-, Durchbruchs- und Schlitzpläne
im Maßstab 1:50 mit allen Maßen und konstruktiven Angaben.

BAUPHYSIKALISCHE BERATUNG
(WÄRME- U. FEUCHTIGKEITSSCHUTZ, BAU- U. RAUMAKUSTIK)



Thermische Bauphysik

Die Leistungen des Auftragnehmers für die thermische Bauphysik (Wärme- und Kondensatfeuchteschutz) erfassen und begrenzen thermodynamische Einflüsse und deren Wirkungen auf Gebäude und Ingenieurwerke sowie auf Menschen und Pflanzen und auf die Raumhygiene.



Schallschutz und Bauakustik

Die Leistungen des Auftragnehmers betreffen Maßnahmen, um in Gebäuden und Innenräumen einen angemessenen Luft- und Trittschallschutz, Schutz gegen von außen eindringenden Geräusche und gegen Geräusche von Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung und Einrichtungen zu erreichen (baulicher Schallschutz); sowie die Umgebung geräuscherzeugender Anlagen gegen schädliche Umwelteinwirkungen durch Lärm zu schützen (Schallimmissionsschutz).



Schallschutz und Raumakustik

Die Leistungen des Auftragnehmers betreffen Maßnahmen, um Räume mit besonderen Anforderungen an die Raumakustik durch Mitwirkung bei Formgebung, Materialauswahl und Ausstattung ihrem Verwendungszweck akustisch anzupassen.

KULTUR UND WASSERTECHNISCHE PLANUNG


Die Leistungen umfassen die Planungen, insbesondere für Straßenbauten, Wasserversorgungsanlagen, Abwasserbeseitigungs- und Reinigungsanlagen, Wasserbauten, Versickerungsanlagen und Versorgungsmedien wie Strom, Datenleitungen, Telefon, Gas, Fernwärme etc. Weiters die Durchführung von Baugrunduntersuchungen und Bohrungen und deren Auswertung, sowie die Durchführung von Wasser- und Abwasseruntersuchungen und -messungen.



ÖRTLICHE BAUAUFSICHT


Örtliche Organisation und Koordination der Bauausführung

Mitwirkung bei den Aufklärungsgesprächen mit den Bietern vor Auftragserteilung.
Führung und Protokollierung von Einweisungsgesprächen mit den ausführenden Firmen vor ihrem Baustelleneinsatz. Leitung der vorwiegend wöchentlichen Baubesprechungen. Verfassung von durchlaufend numerierten Protokollen und Verfolgung der Erledigungspunkte. Örtliche Koordinierung aller Lieferungen und Leistungen.



Örtliche Überwachung der Bauausführung

Überwachung der Herstellung des Werkes auf Übereinstimmung mit der genehmigten Bauausführungsbeschreibung, den freigegebenen Plänen und Angaben des Architekten, der Sonderfachleute und der ausführenden Firmen sowie auf Einhaltung der anerkannten Regeln der Technik, der behördlichen Vorschriften und des Terminplanes. Überprüfung des Personaleinsatzes der ausführenden Firmen, um die geforderte Kapazität zu erreichen.



Örtliches Vertragsmanagement

Laufende Überwachung der Einhaltung der Vertragsvereinbarungen mit den ausführenden Firmen. Verhandlungen mit den ausführenden Firmen. Prüfung und Aufbereitung aller Zusatz- und Nachtragsangebote. Veranlassung der Behebung von allgemeinen Bauschäden und deren Verrechnung.



Örtliche Detailterminplanung

Erstellung der Detailterminplanung basierend auf den vom Auftraggeber vorgegebenen Eckterminen.
Laufende Überwachung der Einhaltung der Terminvorgaben.



Örtliche Massen-, Kosten- und Rechnungskontrolle

Gemeinsames Aufmaß mit den ausführenden Firmen. Prüfung aller für die Abrechnung erforderlichen Aufmessungen. Erstellen einer gewerkeweisen Abrechnungsprognose. Prüfung aller Rechnungen auf Richtigkeit und Vertragsmäßigkeit. Bearbeitung von Preisänderungsanträgen bei gleitenden Preisen. Freigabe der anweisbaren Beträge auf Basis von unseren Rechnungsdeckblättern und Verteilung der Rechnungskopien.



Örtliche Qualitätskontrolle

Überwachung der Einhaltung der Vertragsvereinbarungen hinsichtlich Herstellungs- und Bautoleranzen sowie Ausführungsqualität. Insbesonders sind laufend alle Baustoffe und Materialien, welche bei der Ausführung zur Verwendung gelangen, zu überprüfen, ob sie dem Leistungsverzeichnis und der geforderten Qualität entsprechen. Abnahme von Teilleistungen. Gewerke, die später nicht mehr zugänglich sind, werden rechtzeitig im Einvernehmen mit dem Auftraggeber abgenommen und ihre ordnungsgemäße Herstellung mittels Protokoll festgestellt.



Mängelbehebung

Feststellung von Mängeln vor Ort und Veranlassung deren Behebung bis zur Übergabe des Bauobjektes.

SCHLÜSSELFERTIGE BAUABWICKLUNG



Als beauftragter Bauträger übernehmen wir die Generalverantwortung für die Realisierung des Bauprojektes. Der Bauträger hat dafür Sorge zu tragen, dass das Bauvorhaben in der vorgesehenen Bauzeit zu den vereinbarten Baukosten inklusive der gesamten Finanzierungskosten gegebenenfalls zu Fixpreisen und Fixterminen professionell abgewickelt wird. Sämtliche Sonderfachleute, wie Architekten, Statiker und Haustechnikplaner sowie alle am Bau beteiligten Professionisten unterstehen dem Bauträger und werden direkt von diesem beauftragt, wobei die Einflussnahme der Auftraggebers auf die Vergabe nach dem Bestbieterprinzip gegeben bleibt. Darüber hinaus obliegt dem Bauträger die örtliche Bauaufsicht und auch die baukaufmännische Abwicklung und Kostenverfolgung des Projektes. Es ist für uns selbstverständlich, daß wir unseren Auftraggeber in regelmäßigen Abständen mit ausführlichen Berichten über den Baufortschritt informieren. Unsere Tätigkeit wird sowohl von Bund, Ländern und Gemeinden, als auch von privaten und institutionellen Investoren gerne in Anspruch genommen – profitieren auch Sie von unserer Leistungsfähigkeit.