###CCF.DEBUG###

Architekturplanung

Vorentwurf Der grundsätzliche Lösungsvorschlag nach dem vom Auftraggeber bekannt gegebenem Raum- und Funktionsprogramm, in der Regel Skizzen 1:200, einschließlich aller Besprechungsskizzen, mit überschlägiger Baukostenschätzung (nach Einheiten, wie z.B.
umbautem Raum, verbauter Fläche und dgl.).

Entwurf Die Lösung der Bauaufgabe auf Grund des genehmigten Vorentwurfs in solcher Durcharbeitung, dass sie ohne grundsätzliche Änderung als Grundlage für die weiteren Teilleistungen dienen kann, in der Regel in Grundrissen, Ansichten und Schnitten 1:100.

Einreichung Die für die baubehördliche Bewilligung erforderlichen Erhebungen, Verhandlungen mit den zuständigen Behörden, Zeichnungen und Schriftstücken auf der Grundlage des Entwurfes.

Kostenberechnungsgrundlage Die Aufstellung der Leistungsverzeichnisse und Massenberechnungen ins Einzelne aufgegliedert und eingehend beschrieben, falls erforderlich auch die Schätzung der Herstellungskosten auf Grund der ortsüblichen Richtpreise.

Ausführungs- und Detailzeichnungen Die baureife Durcharbeitung auf Grund des genehmigten Entwurfs mit allen Maßen und konstruktiven Angaben, sowie alle für die Ausführung erforderlichen Detailzeichnungen.